Gerolf Hanke

Gerolf Hanke, M.A., Jahrgang 1984, studierte bis 2012 Soziologie und Anthropologie in Freiburg im Breisgau. Derzeit promoviert er am Norbert-Elias-Center for Transformation Design and Research in Flensburg zum Thema „Kultur der Suffizienz“. Hanke ist Mitbegründer des Netzwerks Wachstumswende und Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Wachstumswende e.V. sowie Mitglied des Vorstands der Vereinigung für Ökologische Ökonomie. Für seine Magisterarbeit „Regionalisierung als Abkehr vom Fortschrittsdenken?“ erhielt er 2012 den Kapp-Forschungspreis.

Kontakt: gerolf.hanke@posteo.de