Prof. Dr. Angelika Zahrnt

Angelika Zahrnt ist Volkswirtin und Systemanalytikerin. Nach wissenschaftlicher Assistententätigkeit Mitarbeit beim Aufbau von Informationssystemen bei Siemens und beim Stadtentwicklungsreferat München, anschließend Referentin in der Abteilung Landesplanung der Hessischen Staatskanzlei.
Danach ehrenamtlich und freiberuflich tätig, von 1990 bis 1998 als stellvertretende Vorsitzende, von 1998 bis 2007 als Vorsitzende des BUND. Seit Beginn an (2001) bis 2013 Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Mitglied u.a. im Wissenschaftlichen Beirat von oecom research und im Anlageausschuss von Ökovision. Fellow am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).
Veröffentlichungen zu Nachhaltigkeit, Produktlinienanalyse, Ökologische Steuerreform, Ökologie und Ökonomie, Frauen und Ökologie, Initiatorin der Studien „Zukunftsfähiges Deutschland“ (1996 und 2008), Herausgeberin (mit Irmi Seidl) „Postwachstumsgesellschaft“ (2010), Autorin (mit Uwe Schneidewind)“Damit gutes Leben einfacher wird. Perspektiven einer Suffizienzpolitik“ (2013).
Bundesverdienstkreuz 2007 und 2013, Deutscher Umweltpreis 2009

Kontakt: angelika.zahrnt@mail2.bund.net