Dr. Katrin Hirte

seit 2009 Mitarbeiterin am Institute for Comprehensive Analysis of Economy (ICAE) an der Universität Linz, dort insbesondere zur Ökonomik forschend (Ausrichtung, Performativität, Verantwortung).
Katrin Hirte, aufgewachsen in Thüringen, studierte nach einer landwirtschaftlichen Lehrausbildung Agrarwissenschaften und war dann u. a. als Lehrerin, Fraktionsmitarbeiterin im Thüringer Landtag sowie haupt- und ehrenamtlich in verschiedenen Umwelt- und agrarischen Interessensverbänden tätig. Die Promotion erfolgte zur Transformation der ostdeutschen Agrarstrukturen. 2005 bis 2008 Mitarbeiterin am Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel. Ende 2009 wechselte sie an das neu gegründete Institute for Comprehensive Analysis of Economy (ICAE) in Linz. Schwerpunktbereich ist hier die Entwicklung der Ökonomik im Kontext gesellschaftspolitischer Ereignisse (z.B. Finanzkrise).
Letzte Projekte dazu:
- ÖkonomInnen und Politik – Analyse zur politischen Einflussnahme deutschsprachiger ÖkonomInnen. Förderung: Österreichische Nationalbank, Jubiläumsfonds.
- ÖkonomInnen und Ökonomie. Eine wissenschaftssoziologische Entwicklungsanalyse zum Verhältnis von ÖkonomInnen und Ökonomie im deutschsprachigen Raum ab 1945. Förderung: Hans-Böckler-Stiftung.
- ÖkonomInnen in der Finanzkrise. Analyse zur Positionierung deutschsprachiger Ökonomen im Kontext ihrer strukturellen Verankerung. Förderung: Österreichische Nationalbank, Jubiläumsfonds.
- Institutionalisierung und Ausrichtung der deutschen universitären Agrarpolitik und der Agrarökonomie. Förderung: DFG.
Jüngere Publikationen:
- Hirte, Katrin (2014): Performative Wissenschaft: Ökonomiekritik, Ökonomietheorien und die Verantwortung von ÖkonomInnen. In: Hirte, Katrin; Thieme, Sebastian; Ötsch, Walter (Hg.): Wissen! Welches Wissen? Zu Wahrheit, Theorien und Glauben sowie ökonomischen Theorien. Metropolis Verlag Marburg, 267-302.
- Hirte, Katrin (2013): ÖkonomInnen in der Finanzkrise. Diskurse. Netzwerke. Initiativen. Metropolis Verlag Marburg.
- Hirte, Katrin (2011): Würdigungs-Netzwerke, gewolltes Nichtwissen und Geschichtsschreibung. In: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften (ÖZG) 09/2011, 155-185.

Kontakt: katrin.hirte@gmx.at