Dr. phil. Friederike Habermann

Dr. phil. Friederike Habermann ist Autorin, Aktivistin und freie Akademikerin sowie Ökonomin, Historikerin und promoviert in politischer Wissenschaft. Drei ihrer Bücher drehen sich um die Möglichkeiten solidarischen Wirtschaftens: „Aus der Not eine andere Welt“ (2004) über Ansätze in Argentinien nach dem dortigen Finanzcrash, „Halbinseln gegen den Strom“ (2009) über solche im deutschsprachigen Raum sowie zuletzt Ecommony. UmCARE zum Miteinander, Sulzbach (2016) über die gesamtgesellschaftliche Perspektive.
Zu ihren Themenschwerpunkten gehören des weiteren transnationale Bewegungen sowie das Verwobensein von Ökonomie mit Rassismus und Sexismus.

Kontakt: Friede99@gmx.de