Dr. Tanja von Egan-Krieger

Dr. Tanja von Egan-Krieger ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität Greifswald. In ihrem Habilprojekt widmet sie sich den moralischen Grenzen der Märkte. Davor war sie u.a. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im interdisziplinären BMBF-Projekt „Landnahme und Nachhaltige Entwicklung“ und „Zukunft Wald“. In ihrer Doktorarbeit „Die Illusion wertfreier Ökonomie“ hat sie die normativen Grundlagen sog. heterodoxer ökonomischer Theorien untersucht.
Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Wirtschaftsethik bzw. Kritische Theorie des Wirtschaftens, Diskursethik, Nachhaltigkeitstheorie und Gerechtigkeitstheorien. Sie ist u.a. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac und Fellow bei der Denkfabrik für Wirtschaftsethik.

Kontakt: tanja.egan@uni-greifswald.de